Im Herzen der Metropole Ruhr

RUHR Tower, Am Thyssenhaus 1 - 3, 45128 Essen

Der Standort Essen

Essen liegt mitten im Ruhrgebiet und zählt mit insgesamt 589.075 Einwohnern (63,1 % davon erwerbsfähig) zu einer der größten Kommunen des Ruhrgebietes. Damit ist die Stadt die viertgrößte in Nordrhein-Westfalen und die neuntgrößte in der Bundesrepublik. In Essen leben 13 % der Revierbevölkerung auf nur 5 % der Fläche des Ruhrgebiets. Mit einer Fläche von nur 210 km² erreicht Essen eine Bevölkerungsdichte, die mehr als zweimal (2.710 je km²) so groß ist wie die der Metropole Ruhr (1.173 je km²). 

Mit Blick auf die künftige Entwicklung der Bevölkerung verzeichnet das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen der Stadt Essen eine kontinuierliche Fortsetzung der positiven Entwicklung der Einwohnerzahlen bis 2030.

Ein perfekter Standort für die Industrie, für kleine und mittelständische Unternehmen und für Start-Ups.

Zentrum der Metropolregion Ruhr

Die Metropole Ruhr ist mit 5,05 Millionen Menschen der drittgrößte Ballungsraum Europas – neben Ile-de-France und Greater London - und stellt mit seinen elf Städten und vier Kreisen den dicht besiedelten Zentralraum des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen dar. 

Das Ruhrgebiet, welches mitten im zentralen europäischen Wirtschaftsraum liegt, gilt als die am besten erschlossene Region Europas. Im Umkreis von 500 km leben 40 % der gesamten Bevölkerung der Europäischen Union und in nur drei Stunden Fahrtzeit lassen sich allein über die Straßen in allen Himmelsrichtungen mehr als 60 Millionen Menschen erreichen.

Die Stadt Essen bildet das Herzstück der Metropolregion Ruhr. Schwerpunkte der Essener Wirtschaft liegen in den Bereichen Energie, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Gesundheitswirtschaft.

Essen ist eine moderne Handels- und Dienstleistungsmetropole, Messestandort, Einkaufsstadt und Sitz zahlreicher Konzerne. Das macht Essen zu einem der Entscheidungszentren der deutschen Wirtschaft - nicht ohne Grund trägt Essen auch den Namen "Konzernstadt". 

Konzern-, Messe- und Kongressstadt

Essen ist das wirtschaftliche und administrative Zentrum der Metropole Ruhr, denn insgesamt haben 6 der 100 bzw. 12 der 500 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands ihren Hauptsitz in Essen. 

Ein weiteres Element des Wirtschaftslebens ist die Essener Messe geworden. Die Messe Essen liegt weltweit auf Platz 34 der internationalen und zählt zu den Top Ten der deutschen Messestandorte. Mit 50 Messen und Ausstellungen, davon 10 Leitmessen, werden jährlich rund 1,4 Millionen Besucher angezogen.  Zu den Messebesuchern kommen pro Jahr circa 100.000 Teilnehmer im Kongressbereich und rund 225.000 Besucher bei Show-, Sport- und Freizeitevents verschiedenster Art hinzu. 

Die Hochschullandschaft des Ruhrgebietes ist mit 22 Hochschulen und rund 600 Studiengängen eine der dichtesten und vielfältigsten Europas.  Auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen - wie Max-Planck-Institute, Fraunhofer-Institute und die Leibniz-Gemeinschaft - treiben die Forschung und Entwicklung in der Metropole Ruhr voran.

Forschung, Entwicklung und Bildung

Essen ist auch eine Wissenschaftsstadt mit mehr als 30.000 Studierenden an sechs Hochschulen, rund 25 Forschungseinrichtungen sowie zahlreichen (Weiter-) Bildungsinstitutionen. 

Die Stadt ist auch der Sitz des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und von ca. 200 Stiftungen.

Makrolage

Essen liegt im Schnittpunkt internationaler Verkehrsnetze und gehört deutschland- und europaweit zu den am besten angeschlossenen Standorten mit einem sehr hohen Erreichbarkeitspotenzial.

Das dichteste Autobahnnetz, der größte Verkehrsverbund im öffentlichen Regional- und Personennahverkehr mit Bussen sowie U- und Straßenbahnlinien, die Nähe zum Flughafen Düsseldorf International (28 km) gewährleisten eine optimale Erreichbarkeit und schnelle Verbindungen. Weiterhin verbinden Thalys-, ICE-, Intercity- und Eurocity-Züge die Stadt direkt mit internationalen Zielen und den Großstädten Deutschlands.

Mikrolage | Hervorragende Infrastruktur

Bei dem Objekt handelt es sich um einen Top-Bürostandort in der Essener Innenstadt - Zentrum der Metropole Ruhr - dem größten und wirtschaftlich stärksten Ballungsraum Deutschlands.

Aufgrund der direkten Anbindung an die Autobahn A 40 sowie der fußläufigen Nähe zum Stadtzentrum von Essen, ist dieses Objekt besonders verkehrsgünstig gelegen. Über die A 40 wird ein Anschluss an das überregionale Autobahnnetz hergestellt. Die B 224 stellt darüber hinaus eine Verbindung zu den Autobahnen A 42 und A 52 her.

Der Essener Hauptbahnhof liegt ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Objektes und ist innerhalb von 3 Minuten fußläufig zu erreichen. Zahlreiche Cafés und Restaurants sowie Einkaufsmöglichkeiten und Grünflächen sind ebenfalls in nur wenigen Gehminuten erreichbar.

Flughafen Düsseldorf:   ca. 25 Min. 

Autobahn A 40: 2 Min.

Autobahn A 52: 3 Min

Hauptbahnhof: 3 Min.

Nahversorgungsmöglichkeiten: 3 Min.